Willkommen
CBX550F-Technik
Unsere Bikes
Nostalgie-Ecke
Tipps & Trends
Termine
Club-Markt
Saison 2005
Saison 2006
Saison 2007
Saison 2008
Saison 2009
Saison 2010
Saison 2011
Saison 2012
Saison 2013
Saison 2014
Saison 2015
Saison 2016
Gästebuch
Satzung & Anml.
Impressum
CBX550F-Technik




wikipedia-logo.jpg

Hallo CBX550-Freunde,
eine kurze Vorstellung unserer CBX550 ist auch in WIKIPEDIA, der freien Enzyklopädie, erschienen und kann mit volgendem Link erreicht werden:

wikipedia.org/wiki/Honda_CBX_550






Honda-Original-Prospekt

Honda O-Ton,
anno 1982:

Der Sportler mit
dem Zeug zum Renner.
Die neue Honda CBX550F.

Die sportlichste unter
den 550ern.
Honda 4-Zylinder-
Viertakt-Erfahrung jetzt auch
für die Mittelklasse.
Ausgezeichnetes Drehmoment
und viel Handlichkeit.
Sensationell niedriges
Gewicht: 184 kg (trocken).






[zurück]



...und so sieht sie mit "Röntgen-Augen" aus!


Röntgen-Durchblick















[zurück]



...und das ist das "Herz" jeder CBX550F:

CBX550-Motor





     Bei diesem Motor handelt
     es sich um eine 4-Zylinder-
     Konstruktion mit 16 Ventilen
     und doppelter obenliegender
     Nockenwelle (DOHC).
     Jeweils zwei groß
     dimensionierte Ein- und
     Auslaßventile liegen
     nebeneinander und
     gewährleisten verbesserte
     Gaswechseleigenschaften und
     leichtes Ausstoßen der
     verbrauchten Gase.
     Dieser Motor leistet
     60PS bei 8000 U/min.





[zurück]




...und das ist die berühmte "gekapselte, innenbelüftete Scheibenbremse":

CBX550-Bremse





Bei einer gewöhnlichen
Scheibenbremse ist die
Bremsscheibe außen an
der Radnabe festgeschraubt
und der Bremssattel
reitet auf der Scheibe.
Bei der innenbelüfteten
Scheibenbremse ist die
Bremsscheibe mit der
Radnabe verschraubt,
während der Bremssattel
von innen die
Bremsscheibe umfaßt.

Die Bremsscheibe besteht aus Gußeisen und ist zwecks besserer Kühlung belüftet. Die Radnabe ist außerdem verrippt, um die Wärmeabgabe an die Atmosphäre zu unterstützen.

(1) BREMSSCHEIBE (2) BREMSSATTEL

[zurück]



...und das ist die sagenhafte "PROLINK"-Federung:

Prolink-Federung

Die Pro-link-Federung besteht aus einem Stoßdämpfer, der über einen Gelenkhebel und Gelenkstangen mit der Schwinge und dem unteren Rahmen verbunden ist. Gelenkhebel und Gelenkstangen sind sorgfältig auf die Feder- und Dämpfungseigenschaften des Stoßdämpfers abgestimmt und ergeben beim Einfedern des Hinterrads eine sogenannte "progressive Steigungsrate". Daraus ergibt sich während des anfänglichen Radfederwegs eine weiche Federung und Dämpfung, die mit zunehmendem Radfederweg proportional zunehmend härter wird.

(1) KONSTANTER ACHSHUB
(2) UNGLEICHER STOSSDÄMPFERHUB










[zurück]




...und das ist die ANTI-NOSE DIVE FRONT SUSPENSION (ANTI-EINTAUCH-TELESKOPGABEL)

CBX-Anti-Dive

Die Teleskopgabel neigt beim Bremsen zum Eintauchen. Um dies zu überwinden, wurde ein Anti-Eintauch-Mechanismus in die Teleskopgabel eingebaut.

ARBEITSWEISE
Bremse wird nicht betätigt 0 (Einfedern). Kammer A ist mit Kammer C verbunden (das Rückschlagventil ist geöffnet). Die Flüssigkeit fließt durch Kammer A in Kammer B und übt nur geringe Hemmung auf die Federwirkung und den Federweg aus (Ausfedern). Die Flüssigkeit muß von Kammer C durch das Rückschlagventil der Regelblende in Kammer A strömen (das Rückschlagventil ist geschlossen).

(1) RÜCKSCHLAGVENTIL (2) STEUERKOLBEN
(3) REGELBLENDE (4) RÜCKSCHLAGVENTIL
(5) AUSFEDERN (6) EINFEDERN




Merkmale der Anti-Dive-Vorrichtung:
Wenn die Bremsklötze die Bremsscheibe in die Zange nehmen, neigt der Bremssattel dazu, eine Schwenkbewegung auf seiner oberen Verankerung auszuführen. Dies verleiht dem Bremssattel eine Drehkraft und veranlaßt die Zugstange, den Dreharm zu betätigen. Wenn dies geschieht, wird ein Antl-Eintauch-Kolben hineingedrückt, wodurch der Widerstand, mit dem die Teleskopgabel zusammengepreßt wird, erhöht wird.

[zurück]




ORIGINAL-HONDA-CBX550-Prospekte

Die von einigen CBX-Club-Mitgliedern dem Club zur Verfügung gestellten Original-Prospekte werden hier in animierten 720-Pixel-Grafiken kurz vorgestellt. Die DIN-A4-Originale wurden mit 300 dpi gescannt und können gratis als Power-Point-Dokumente von allen CBX-Club-Mitgliedern als Download angefordert werden. Die anderen Prospekt-Interessenten melden sich zunächst per mail an den Club-Admin. Diese Rubrik wird ständig erweitert.

1. Der Sportler-Prospekt (4 DIN-A4-Seiten)

Der Spoprtler-Prospekt
































2. CBX550F-England-Prospekt (6 DIN-A4-Seiten)

Der Spoprtler-Prospekt
































3. C BX550F-Holland-Prospekt (4 DIN-A4-Seiten)

Der Spoprtler-Prospekt

































4. Honda-Angebot 1982-1985 in der Mitteklasse bis CBX650SC
    (Bild-Wechsel im 10-Sek-Takt)

honda-angebot-82-85

































[zurück]